Wird aus Sandkönig Nadal nun ein Pokerass?

Wird aus Sandkönig Nadal nun ein Pokerass?
24.06.2012 | Erstellt von: Onlinecasinoseiten.com Rafael Nadal hat im Tennis fast alles erreicht. Er gewann 11 Grand-Slam-Turniere, wurde 2008 nach seinem Triumpf im Einzel-Finale in Peking mit Olympischem Gold umhangen und gilt nach nunmehr sieben Siegen bei den French Open als der beste Sandplatzspieler aller Zeiten. Dabei ist er gerade einmal 26 Jahre alt. Dem sympathischen Spanier ist offenbar nach Herausforderungen zumute, denn seinen nächsten Coup will er im Online-Poker landen. Dafür hat sich Nadal einen würdigen Partner gewählt, der ihm in puncto Größe in nichts nachsteht. Die Rede ist von PokerStars, dem größten Glücksspiel-Privatunternehmen und größten Online-Pokerraum auf der ganzen Welt, die Nadal jüngst unter Vertrag genommen haben. Der Weltranglistenzweite gehört nun zu dem erlesenen Kreis von Sportlern wie der deutsche Tennis-Baron Boris Becker oder der schwedische Olympiasieger im Skilanglauf Marcus Hellner, die das Unternehmen nach außen repräsentieren. Allen voran natürlich Nadal! Wir merken – die öffentliche Akzeptanz von Online-Poker wird immer größer. “Es ist kein Geheimnis, dass ich den Wettbewerb liebe und immer mein Bestes gebe, egal ob es Tennis, Golf oder ein Videospiel ist”, verrät der Weltsportler gegenüber PokerStars, um gleich anzufügen, “Als ich Pokern für mich entdeckt habe, habe ich mich entschlossen, PokerStars beizutreten, weil sie verstehen, was es braucht, um die Besten zu sein. Zudem versteht es PokerStars, sich mit der Qualität von Champions gleichzusetzen. Daher freue ich mich sehr über die Zusammenarbeit mit PokerStars.” Die Pokerfähigkeiten des Sandplatzspezialisten scheinen sich indes noch in Grenzen zu halten. Da wird er sich nach den Olympischen Spielen auf grünem Gras noch einmal ein paar Tipps von Bobbele einholen und ein paar Extraschichten am grünen Filz einschieben müssen, wenn er bei den auf Pokerstarsblog.de angekündigten “Online-Turnieren, Werbekampagnen und Wohltätigkeitsveranstaltunge” im Herbst eine gute Figur machen will. Doch für einen Spitzensportler mit der gewissen “Mischung aus Talent, Intelligenz, Hingabe und mentaler Stärke, die Sie in den Champions jeder Sportart finden”, – wie er auf auf dem Blog beschrieben wird – sollte das doch ein Klacks sein. Für das weltweite Online-Poker ist der Weltsportler natürlich ein Glücksgriff und wird sicherlich auch in Deutschland einiges Interesse auf Online-Poker ziehen können.